Stadtteiltreffs

Derzeit gibt es neun Stadtteiltreffs in Innsbruck. Informationen zu den fünf Kontaktbüros Leben im
Alter (LiA)
finden Sie jeweils auf der Seite des Stadtteiltreffs, zu dem das Kontaktbüro gehört.

Stadtteiltreffs


Die Stadtteiltreffs sind Orte der Begegnung, des Austausches und der Vernetzung für alle Menschen im jeweiligen Stadtteil.

Vor Ort werden Räume an Nachbarinnen, Initiativen und Gruppen vergeben: Von der Lesung über Vernetzungstreffen bis zur ehrenamtlichen Hausaufgabenbetreuung. (Fast) Alles ist möglich.

Lebendiger Treffpunkt im Stadtteil

ZUSAMMENKOMMEN UND SICH KENNENLERNEN – Hier kommt die Nachbarschaft zusammen, lernt sich kennen und trägt mit einem vielfältigen Angebot zu einem lebenswerten Stadtteil bei.

Orte für Ideen und Engagement

MITMACHEN UND AKTIV WERDEN – Die Stadtteiltreffs bieten Raum und Begleitung, selbst aktiv zu werden und gemeinsam Ideen für ein gutes Miteinander umzusetzen. Hier finden Menschen zusammen, um sich und andere nachbarschaftlich zu unterstützen.

Informationsdrehscheibe

SICH INFORMIEREN UND THEMEN EINBRINGEN – In den Stadtteiltreffs gibt es Informationen über Aktuelles aus der Nachbarschaft und der Stadt. Themen aus dem Stadtteil können hier eingebracht werden.
 
 

Stadtteilkoordination

SICH VERNETZEN UND GESTALTEN

Angebunden an die Stadtteiltreffs gehört in einigen Innsbrucker Stadtteilen die Stadtteilkoordination zum Aufgabenfeld der ISD Stadtteilarbeit.

Vereine, Gewerbetreibende, private Initiativen, kulturelle und soziale Einrichtungen, Kirchen, Politik und Stadtverwaltung werden zusammengebracht und begleitet. Gemeinsam entwickeln die Beteiligten Ideen und Lösungsansätze für Themen vor Ort.

Die Stadtteilkoordination wird derzeit in den folgenden Stadtteilen in unterschiedlichem Ausmaß angeboten:

Stadtteiltreff Bienerstraße
Stadtteiltreff Höttinger Au
Stadtteiltreff O-Dorf
Stadtteiltreff Pradl
Stadtteiltreff Reichenau
Stadtteiltreff Wilten
 
 

Leben im Alter

MITTEN DRIN SEIN IM STADTTEILLEBEN

Einige Stadtteiltreffs bieten unter dem Titel Leben im Alter ergänzend gezielte Informationen und Angebote für ältere Menschen und ihre Angehörigen. Für diesen Zweck gibt es zusätzlich in einigen Nachbarschaften eigene Anlaufstellen, die Kontaktbüros Leben im Alter.

In den folgenden Stadtteiltreffs kann das Angebot Leben im Alter derzeit in unterschiedlichem Ausmaß genutzt werden:

Stadtteiltreff Dreiheiligen
Stadtteiltreff Mühlau
Stadtteiltreff O-Dorf
Stadtteiltreff Pradl
Stadtteiltreff Wilten

Die Kontaktbüros Leben im Alter:

Höttinger Au
Hötting
Reichenau&Amras
Saggen

Mag. Paul Klumpner

Bereichsleitung Stadtteilarbeit, Stadtteiltreff Reichenau
T: 0664 / 800 93 7760
Kontakt

Kontakt

Wir informieren Sie gerne über sämtliche Leistungen der ISD!

Sozialservice
0512 / 5331-80 (MO - FR, 8 - 12 Uhr)

Mobile Pflege und Betreuung
0512 / 5331-7401

Kinderzentren & Kinderkrippen
0512 / 5331-7300

Innsbrucker Menu Service 
0512 / 5331 83-3777

Ehrenamt
0512 / 5331-7195

Wohnungslosenhilfe
0512 / 5331-7600

Ambulante Suchtprävention
0512 / 5331-7440