Sozialzentrum Höttinger Au

zuständig für den Stadtteil Höttinger Au

Die ISD-Sozialzentren verstehen sich als unbürokratische Anlaufstellen für alle Innsbruckerinnen. Jedem Stadtteil steht ein eigenes Sozialzentrum zur Verfügung, das sich um die Anliegen seiner Bewohnerinnen kümmert und als Kommunikations- und Sozialplattform für sie dient.

Wir sind für Sie da, wenn Sie:
  • sich in sozialen Angelegenheiten informieren wollen
  • in der Nachbarschaftshilfe tätig werden möchten
  • Unterstützung von unseren Sozialarbeiterinnen benötigen
  • sich für Ihren Stadtteil interessieren und Ihre Anliegen und Ideen einbringen möchten
  • einfach wissen wollen, was sich in einem Sozialzentrum so abspielt

Wir bieten:
  • Bewegung mit Musik: richtet sich an alle, die Spaß am Tanz haben. Genaue Termine erhalten Sie im Sozialzentrum Höttinger Au.
  • Singkreis Höttinger Au: alle, die gerne singen und musizieren, sind herzlich eingeladen, sich gemeinsam mit Gleichgesinnten im Sozialzentrum Höttinger Au zu treffen.
  • Donnerstag-Programm: jeden Donnerstag bereiten wir für Sie einen neuen Programmpunkt vor. Die aktuellen Programme erhalten Sie im Sozialzentrum, im ISD-Sozialservice oder im Rathaus-Bürgerservice.
  • Kulturpass im Sozialzentrum erhältlich.

Regina Steinegger, DSA

Ansprechpartnerin
Sozialzentrum Höttinger Au
T: 0512 / 5331-7510
Kontakt
Sozialzentrum Höttinger Au

Dr.-Stumpf-Straße 77
6020 Innsbruck

T:  0664 / 800 93 7576
F:  0512 / 5331-7519 
E: hoettinger-au.sz@isd.or.at
Beratungszeiten
Sozialzentrum Höttinger Au

Donnerstag von 08:30 bis 12:30 Uhr
und nach Vereinbarung
So erreichen Sie uns:
Mit der Linie R im Westen von Innsbruck angebunden.

Weitere Informationen

Kontakt

Kontakt

Wir informieren Sie gerne über sämtliche Leistungen der ISD!

Sozialservice
0512 / 5331-80 (MO - FR, 8 - 12 Uhr)

Mobile Pflege und Betreuung
0512 / 5331-7401

Kinderzentren & Kinderkrippen
0512 / 5331-7300

Innsbrucker Menu Service 
0512 / 5331 83-3777

Ehrenamt
0512 / 5331-7195

Wohnungslosenhilfe
0512 / 5331-7600

Ambulante Suchtprävention
0512 / 5331-7440